Chamisso-Literaturhaus im Kunersdorfer Musenhof
Chamisso-Literaturhaus im Kunersdorfer Musenhof

Inhalt
Vor 200 Jahren – von 1815 bis 1818 – segelte der deutsch-französische Dichter Adelbert von Chamisso mit der russischen Brigg Rurik als Naturforscher um die Welt. Dabei hat er viele Tiere und  etwa 2500 Pflanzenarten gesammelt und ethnologische und sprachkundliche Studien in Polynesien und Mikronesien durchgeführt. Gerne würde der Autor diese Tour nachreisen. Das wäre heute mit den modernen Verkehrsmitteln nicht so schwierig, für einen Rollstuhlfahrer trotzdem nicht ganz einfach.
Einfach ist es aber, mithilfe von Google Earth Chamissos Reise nachzuvollziehen und einen aktuellen Blick auf die Orte und Landschaften zu werfen, die er vor 200 Jahren besucht hat. Dabei werden auch Informationen über die Zeit vor Chamissos Besuch gegeben und ein Blick auf die Geschichte der folgenden 200 Jahren bis heute geworfen. So entsteht ein Reisebericht, der nicht nur historische Bezüge erkennen lässt, sondern auch eine Brücke zur Gegenwart schlägt.

Probst, Wilfried (2014):

Der Palme luft’ge Krone –

mit Chamisso auf Weltreise.

Taschenbuch, 245 Seiten.

Gelnhausen: Wagner Verlag,

ISBN 978-3-95630-218-3, 14,80 €,

e-book 9,99 €

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright 2014 © Chamisso-Literaturhaus im Kunersdorfer Musenhof